Niederhornkanne 22.-24.6.18 – Tag 3

Am heutigen Sonntag wurde noch der letzte der acht ausgeschriebenen Läufe gesegelt. Nach längerem warten auf dem Wasser und zwischendurch Oberwind, etablierte sich die Thermik dennoch. Wesentlich schwächer als an den vorherigen Tagen, aber immerhin.

Und es geschehen noch „Wunder“. Peter Scheidegger schaffte es, Christoph Christen im heutigen Lauf zu schlagen … als einziger an diesem Wochenende! Trotzdem gewann Christoph natürlich makellos mit 7 Laufsiegen und einem zweiten Platz als Streicher. Zweiter wurde Till Klammer mit 22 Punkten, mit gewerteten Rängen zwischen zwei und fünf ebenfalls eine konstante Serie. Dritter wird Thomas Gautschi mit 35 Punkten. Sein experimentieren mit den Masten scheint sich schlussendlich auszuzahlen.

Ein absolut geniales Wochenende, das vielen die nächsten Tage schmerzhaft in Erinnerung bleiben wird. Ich weiss jedenfalls noch nicht genau, wie ich Morgen ins Büro schleichen werde.

Nochmals herzlichen Dank an die Wettfahrtleitung um Bruno Barthlomé, die eine fehlerfreie Arbeit geleistet hat. Eine kurze Umfrage an der Preisverteilung hat ergeben, dass die Niederhornkanne auch nächstes Jahr wieder drei Tage dauern soll. Bruno hat sich auch bereit erklärt, wieder die Wettfahrtleitung zu übernehmen.

Rangliste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s