Segelwoche TYC, 21.-22. Juli 2018

Im Telegrammstil:

  • Wir waren 16 Finn’s an diesem regionalen Regatta-Weekend im TYC.
  • Es war heiss, die Thermik wollte sich an diesem WE nie richtig durchsetzen.
  • D.h. wir hatten genug Zeit, um die Boote in Stand zu stellen und über die Finn-Welt zu diskutieren.
  • Hauptthema waren die anderen Regatten, an welchen unsere Schweizer Kollegen unsere Flagge erfolgreich vertreten haben: a) an der Französischen Meisterschaft waren wir mit den erfolgreich segelnden SUI 5/Christoph Christen und GER 19/Andreas Bollongino im Dauer WhatsApp Kontakt. b) die Funkverbindungen nach Travemünde war nicht herzustellen und wir konnten nur spekulieren wie es wohl dem Thomas Gautschi/SUI 63 dort oben lief.
  • Zurück zu «unserer» Regatta. Wegen Abwesenheiten der Profi Segler konnten wir Amateure und Moskitos uns doch wieder Mal Hoffnungen machen eine Serie zu gewinnen.
  • Wir segelten zusammen mit den Tempest und Longtze.
  • Patrick Zaugg/Sportchef vom TYC und sein Team versuchten das Beste aus den Verhältnissen herauszuholen.
  • Am Samstagnachmittag zeichnete sich ein leichter Oberwind ab … wir mussten raus.
  • Franz Bürgi/SUI 12 und Jiri Huracek/SUI 4 bleiben cool und kommentierten an Land: «… bei solch flachem Wasser verlassen wir den Hafen nicht …».
  • … und wie sie Recht hatten: wir starteten in den Oberwind bei ca. 1 Bf. … der Wind wurde immer schwächer. Zum Ärger von Carlo/SUI 3, Marc Friderich/SUI 9 und mir/SUI 13, wurde das Rennen 50 m vor Zieleinlauf abgebrochen. • Mit David Veith als Wiedereinsteiger und Michael Beyeler als hoffentlich junger Neueinsteiger hatten wir junges und frisches Blut in der Finnflotte. Das macht Spass.
  • Am Sonntag das gleiche Spiel: wir segelten einen Lauf mit wenig Wind in den «Ober».
  • Carlo zeigte wie man mit viel Geschick und Top-Speed so ein Leichtwind-Rennen gewinnen kann.
  • Wir versuchten dann noch einen 2. Lauf, welcher dann für uns Finn’s auch abgebrochen wurde.
  • Es blieb also beim Resultat des einzigen Laufes: 1. Carlo Lazzari/SUI 3, 2. Joseph Rochet/FRA 40 und er traditionell Schreibende SUI 13 auf Rang 3.

Peter Kilchenmann, SUI 13

Rangliste

Video vom Auslaufen am Samstag (nachher gab es dann etwas Wind 🙂

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s