Schweizer Meisterschaft Morges, 17.-21.10.2018 – Tag 1

Schlussendlich blieben von den 44 eingeschriebenen, noch 41 startende Boote aus fünf Nationen übrig, die nach dem Briefing sofort auf den See geschickt wurden. Zu diesem Zeitpunkt blies eine steife Bise und man hoffte locker 3 Läufe einzufahren. Doch es kam anders. Der Wind drehte immer zwischen Bise und Südost Wind, quer über den See,hin und her. Es konnten nur zwei Läufe gesegelt werden, mit sehr leichtem, löchrigem und drehendem Südost Wind. Man sieht es an der Rangliste, zu grossen Teilen war es eine Lotterie. Die meisten haben sehr unterschiedliche Resultate. Am konstantesten segelten bisher Jürgen Eiermann (GER) und Jiri Outrata (CZE).

Morgen geht es um 9 Uhr (1. Start) weiter. Vorgesehen sind vier Läufe, bei einer Bise von (gemäss Windfinder pro) Bis zu 15 Knoten.

Nr
Segel Nummer Mannschaft Tot. Net. R1 R2
1   GER 8 Jürgen EIERMANN 4 4 2 2
2   CZE 8 Jiri OUTRATA 6 6 3 3
3   SUI 1 Nils THEUNINCK 8 8 7 1
4   SUI 72 Patrick DUCOMMUN 14 14 10 4
5   SUI 5 Christoph CHRISTEN 15 15 4 11
6   FRA 74 Duret JEAN-LOUIS 21 21 6 15
7   SUI 7 Christoph BURGER 22 22 16 6
8   SUI 27 Dominik HAITZ 22 22 13 9
9   SUI 79 Peter SCHEIDEGGER 23 23 5 18
10   SUI 13 Peter KILCHENMANN 26 26 1 25

Zwischenrangliste nach 2 Läufen
Wettervorhersage (Windfinder)



Kategorien:Regatta Berichte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: