Masters WM in Copenhagen

Die Schweizer sind jetzt langsam alle da. Die einen waren schon letztes Wochenende an der Dänischen Meisterschaft am selben Ort und haben das Revier erkundet. Andere gingen heute raus und machten ein paar Trainingsschlägen … bei bis zu 30 Knoten Wind. Thomas Bangerter war einer von ihnen. Auf dem Vorwind kenterte er durch und verlor das Ruder. Im gekenterten Zustand versucht er das Ruder wieder einzuhängen, erfolglos. Offensichtlich scheint auch das Wasser nicht sehr tief, Resultat: Mastbruch.



Kategorien:Allgemein

1 Antwort

  1. So ein Pechvogel.
    Zum Glück gibt es Ersatzmasten am Event.
    Weiterhin viel Erfolg.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: