„Vado in Finn“, von Francesco Faggiani

Francesco Faggiani hat einen schönen Post auf der Facebook Seite „Coppa Italia Finn“ geschrieben. Ich versuche hier mit Hilfe von http://www.DeepL.com/Translator zu übersetzen, aber der kann auch nicht gut Italienisch. Also habe ich es so gut ich konnte verbessert. Falls jemand eine gute Übersetzung machen kann, dann soll er sie mit bitte schicken, das Original steht unten.

Geh Finn Segeln!
Ich liebe es, im Dezember die Excel-Datei mit der Planung von Familienaktivitäten im nächsten Jahr zu machen. Ich schaue mir die Regattakalender der Länder in unserer Nähe an, Österreich, Schweiz, Ungarn, Frankreich. Ab und zu ist es toll, an ein paar klassischen Regatten, ein wenig weiter weg teilzunehmen. An der legendären Palavska-Regatta! Oder um einen mir unbekannten „Pokal“ an einem abgelegenen Ort in der Mitte Europas, der wie Bertacca-Trophäen der Anfangszeit aussieht….
Glücklicherweise bringt mich Paola wieder zur Vernunft …. trotzdem … früher oder später werden wir an den Ärmelkanal fahren, um eine Regatta mitzumachen!
Der italienische Kalender ist im Dezember erst ein „Entwurf“. Das genügt aber um mir vorzunehmen dass ich versuchen werde, nach Anzio zu gehen (hauptsächlich um Pizza mit Endivien zu essen), ich werde sicherlich nach Kaltern gehen, trotz „besonderer Regeln“, ich würde gerne nach Ancona oder Fano gehen, ich werde sicherlich zum Finn Cup gehen, trotz Menoni …, leider werde ich nicht nach Civitanova gehen, wegen Barcolana.
Kurz gesagt, das verstehst Ihr, nicht wahr? Ich würde alle Regatten machen, ich würde überall  hingehen, wo ihr seid, meine Freunde (ich betrachte euch alle als Cousins zweiten Grades), um mit Euch zusammen zu sein und Finn zu segeln!
Ich habe zusammen mit Grigo einen Dreifachtrailer gekauft, nur um einen Gast mitzubringen zu können.
Leider gewinnt dann die Realität manchmal, Arbeit, Familienverpflichtungen, Geld, was mich oft zu traurigen Opfern zwingt. Aber es bleibt die Begeisterung und die Überzeugung, dass „nächstes Mal“ aber hinfahren, ok?
Ich bin sicher, da ich den einen oder anderen kenne, dass Ihr genau so denkt wie ich.
Wenn Nico nicht nach Capodimonte kommen kann, wird es ihn genauso „fuchsen“, so wie jeden von uns, wenn er nicht bei einer Regatta ist.
Lasst uns versuchen, das Gejammer zu beenden, planen wir machen die Saison!
Und überlege immer, was du für die Klasse tun kannst, und nicht , was die Klasse für dich tun sollte!
Ich wünsche allen einen viel Freude auf dem Finn.

Francesco Faggiani (ITA-4)

Oder wie Bollo immer sagt: “ ….. es muss noch viel mehr Regatta gesegelt werden!“


Vado in Finn.
Mi piace, nel mese di dicembre, fare il file excel con il planning delle attività di famiglia. Guardo i calendari (“Termine” in tedesco) dei paesi vicino a noi, austriaco, svizzero, ungherese, francese. Ogni tanto fantastico di andare a fare qualche classica regata un po’ più lontana. La mitica Palavska Regatta! Oppure qualche a me sconosciuto “Pokal” di qualche circolino sperduto nel bel mezzo dell’Europa, sembrano dei Trofei Bertacca dei primi tempi…
Per fortuna Paola mi riporta all’ordine… anche se… prima o poi andremo nella Manica a fare una regata!
Il calendario italiano ovviamente “è in bozza” a dicembre. Ma tanto lo so già che cercherò di andare ad Anzio (principalmente per mangiare la pizza con l’indivia), andrò di sicuro a Caldaro, nonostante “le regole speciali”, andrei volentieri ad Ancona o a Fano, andrò di sicuro alla Finn Cup, nonostante Menoni…, purtroppo non andrò a Civitanova, causa Barcolana.
Insomma Lo avete capito no? Le farei tutte, andrei in tutti i circoli dove ci siete voi, i miei amici (mi piace considerarvi tutti come dei cugini di secondo grado), per stare insieme, andare in Barca, in Finn!!
Ogni volta che mi sposto, se ci riesco porto con me qualcuno, ho comprato insieme con Grigo il carrello triplo proprio per portare un ospite.
Purtroppo poi la realtà a volte vince, il lavoro, gli impegni di famiglia, i soldi, spesso mi costringono a tristi rinuncie. Ma rimane sempre l’entusiasmo e la convinzione che “la prossima volta però ci andiamo eh”?
Sono sicuro, visto che vi conosco uno per uno, che voi siete esattamente come me.
Se Nico non è venuto a Capodimonte starà rosicando. Così come lo fa’ chiunque di noi quando non è ad una regata.
Cerchiamo di smetterla con i piagnucolii da ragazzini!
La stagione la facciamo noi.
Come diceva quel tizio: pensa a cosa puoi fare tu per la classe, e non a cosa la classe dovrebbe fare per te!
Buon Finn a tutti.

Francesco Faggiani (ITA-4)



Kategorien:Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: