Finn Silver Cup – U23 WM, Anzio (ITA), 14.-20. Juli 2019

Der 21. Finn Silver Cup, die U23 Finn Weltmeisterschaft, beginnt an diesem Wochenende in Anzio, Italien. Es sind 28 Segler aus 16 Nationen gemeldet, darunter neun Segler unter 19 Jahren. Dabei auch unsere Schweizer Nr. 1, Nils Theunink. Meldeliste.

b82abbc8-cba5-4715-9023-242b3e539eadNils Theuninck

Das Line-Up umfasst die besten jungen Finn Segler der Welt, von denen viele immer noch eine nationale und persönliche Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio 2020 anstreben. Das wird jedoch nächste Woche in den Hintergrund treten, die U23 WM zählt nicht für die Qualifikation-

Der bestklassierte des letztjährigen Silver Cup ist Joan Cardona (ESP). Er verlor 2018 knapp gegen Ondrej Teply (CZE), dieser ist jetzt aber zu alt, um seinen Titel verteidigen zu können. Seit dem letztjährigen Event im slowenischen Koper hat Cardona beim World Cup Series Event in Genua die Bronzemedaille gewonnen.

Der finnische U23-Weltmeister 2017, Oskari Muhonen, wurde im vergangenen Jahr Fünfter. Er hat beim Weltcup-Event in Miami eine Medaille gewonnen und ist immer noch auf der Jagd nach einem Olympia-Platz.

Nils Theuninck kam der Qualifikation für Tokio sehr nahe, verpasste diese aber, weil er im letzten Lauf an der diesjährigen Europameisterschaft nach einem Protest disqualifiziert wurde.

Viele andere Teilnehmer hatten bisher die beste Saison ihrer Karriere. Zu den Favoriten gehören Guillaume Boisard (FRA), der im vergangenen Jahr den achten Platz belegte und gerade die Französische Meisterschaft gewann, James Skulczuk (GBR), der gerade die Britische Meisterschaft gewann, Jock Calvert (AUS), der den Weltcup in Genua geinnen konnte, Johannes Pettersson (SWE), der sich ständig verbessert oder Taavi Valter Taveter (EST), der im vergangenen Jahr den 11. Platz belegte.

Das sind die Favoriten

Bei so vielen „rising Stars“ in der Finn Flotte ist es sicher, dass es einen harten Kampf um die vorderen Plätze in Anzio geben wird.

Die Veranstaltung beginnt am Sonntag 14. Juli. Am Montag findet ein Trainingslauf statt. Ab Dienstag 16. bis Samstag 20. Juli sind 11 Fleet Races geplant.

Event Webseite
Fotos auf Flickr
Fotos und  Video der Opening Ceremony

 



Kategorien:Regatta Informationen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: