Unterseepokal, Reichenau, 7./8.9.2019

Hier mal eine Kurzfassung des Wochenendes, bis der ausführliche Bericht von Bruno Schwab, dem drittplatzierten Schweizer kommt.

Alle Jahre wieder: Freitag Abend die Fete bei Bollo und Samstag/Sonntag Regatten am Untersee. Gemeldet waren 43 Boote, auf der Startlinie schlussendlich 36. Die Wettervorhersage war ja eher bescheiden. Am Samstag zwei Läufe mit Wind aus allen Richtungen. Am Sonntag Südwind mit schwierigen Drehern. Ausser Jürgen Eiermann haben alle mindestens einmal kräftig Punkte gesammelt. Schlecht wenn es dann keinen Streicher gibt.

IMG_3845

2. Oliver Wirz (SUI)  ,  1. Jürgen Eiermann  (GER) ,  3. Rainer Haacks (GER)

Schlussrangliste
Jollensegler Reichenau: „Trick verreckt“



Kategorien:Regatta Berichte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: