Reichenau (GER), 12./13.9.2020

Der diesjährige Bericht zur Reichenau wird sehr kurz!

50 gemeldete Boote, davon 15 Schweizer. Am Samstag schien etwas Wind aufzukommen und die Wettfahrtleitung liess die Finns und die 11 470er auslaufen, aber leider reichte er nicht einmal, um einen Lauf starten zu können. Das Nachtessen war wie immer spitze und der Abend gemütlich, trotz Corona Massnahmen. Am Sonntag sahen die Boote das Wasser nicht aus der Nähe und die Wettfahrtleitung beendete das Warten kurz nach 12 Uhr. Wie üblich erhielt jede/r Teilnehmer/In die obligate Kiste mit auf dem Klosterfriedhof gewachsenem Gemüse.



Kategorien:Regatta Berichte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: