Französische Meisterschaft 2021 mit Schweizer Beteiligung

Vom 29.06. bis 04.07. fand in Quiberon in der Bretagne die Französische Finn Meisterschaft statt. Für einmal nicht um dem quatorze juillet. Am Start waren (nur) 35 Boote, darunter Hans Fatzer und Pesche Kilchenmann. Am Anfang der Serie scheint der Wind relativ schwach gewesen zu sein, gegen Ende der Serie stärker mit Welle.

Vielleicht erbarmt sicher einer der beiden Schweizer und schreibt noch einen Artikel 🙂

Peschi wurde am Schluss 16. und 4. der Grand Grand Masters
Hans beendete die Serie als 19. und gewann bei den 9 Legends

Herzliche Gratulation den beiden!

Gesamtrangliste

Rangliste nach Alterskategorien

Artikel im Le Télégramme



Kategorien:Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: